Kölsche Lieder im Burghaus Bielstein mit dem „JP Weber Trio“

Am Mittwoch, den 22. Februar, 20:00 Uhr gibt‘s kölsche Lieder im Burghaus Bielstein mit dem „JP Weber Trio“.


JP Weber Trio

Kölsche Lieder – von Krätzcher über Blues bis hin zu Walzer – werden vom JP Weber Trio in einer auf das wesentliche reduzierten Form serviert.

Zur Seite stehen JP Weber dabei: Ralf Müller mit seinem minimalistischen Thekenschlagzeug und Andreas Steinmeyer am Kontrabass. Bei Kerzenschein, Bier und Süppchen lernte man sich kennen. Schnell war klar, dass man eine Kapelle gründen wollte – die sollte klein, fein und eigen sein. Und dann ging es mit dem Trio auch schon los.

JP Weber startete ursprünglich als Gitarrist und entdeckte die Flitsch als sein „Heimat“-Instrument. Im rheinischen Karneval war die Flitsch – kölsche Bezeichnung für Mandoline – das Markenzeichen von Hans Süper im Colonia Duett. Er komponiert die Stücke der Band.
Im August 2015 nahmen sie das Debütalbum mit dem Titel „Dä!“ auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.