Schlager der 1920er bis 1950er im Burghaus Bielstein mit Richard Ernst & den Grammophonikern

Am Donnerstag, den 16. Februar, 20:00 Uhr gibt‘s Schlager der 1920er bis 1950er im Burghaus Bielstein mit Richard Ernst & den Grammophonikern unter dem Motto „Eine musikalische Zeitreise“.

Die schönsten deutschen Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts. Michael Bielecke (Flügel), Uwe Cujai (Bass), Ramona Even (Gesang), Peter Even (Schlagzeug), Jörn Frederik Klein (Gesang), Manuel Marcos (Gitarre) und Ernie Wirth (Gesang) nehmen mit auf eine Reise durch die Schlagerwelt. Jener Zeit mit den unvergesslichen oder manchmal fast vergessenen Liedern aus Film und Radio von den Comedian Harmonists, Hans Albers, Heinz Rühmann, Freddy Quinn, Caterina Valente und vielen mehr – mit Geschichten und Anekdoten zu den Interpreten und Songs.

Und so kam es dazu: Als Ernie Wirth seiner Mutter zum 80. Geburtstag ein musikalisches Ständchen sang, brachte Tante Martchen die Sache ins Rollen: „Ach, wenn der Junge das doch noch mal machen würde.“ „Das“ – damit waren die schönsten deutschen Schlager aus der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts gemeint – die Hits aus der Jugendzeit der anwesenden Festgesellschaft. Und schon war die Idee geboren für eine neue Konzertreihe.

Eine Antwort auf „Schlager der 1920er bis 1950er im Burghaus Bielstein mit Richard Ernst & den Grammophonikern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.