Tucholsky-Lyrik im Burghaus Bielstein mit Oliver Steller

Am Donnerstag, den 16. März, 20:00 Uhr ist Oliver Steller mit Lyrik von Tucholsky im Burghaus Bielstein zu Gast.


Oliver Steller

Zwischen Geschichten aus dem Leben Tucholskys werden sein Charakter und seine Gedichte durch Oliver Stellers Sprache und Gesang lebendig. Das Ergebnis: Ein unvergesslicher Abend, nicht nur für Literaturliebhaber.

In seinem Programm „Lieder und Texte“ versteht es Steller, mit jazz- und bluesbeeinflussten Kompositionen das Leben Tucholskys emotional mitreißend nachzuzeichnen. Durch seine einfühlsamen Musiken und biographischen Erzählungen bleibt der Dichter und Denker immer der zerrissene Held der Veranstaltung und Steller sein Interpret. So wird ein Abend mit Oliver Steller und seiner Gitarre wie eine Messe, in der der Geist des Dichters heraufbeschworen wird. Dreidimensionale Lyrik!

Oliver Steller begeistert sein Publikum mit gesungenen und gesprochenen Tucholsky-Gedichten. Dem Mann könnte man stundenlang zuhören, auch wenn er aus dem Telefonbuch vorläse. Doch, wer die Chance hat, Oliver Steller bei seinen speziellen musikalischen Dichter-Vorträgen zu erleben, sollte sie sich nicht entgehen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.