8. Zunft-Kölsch-Pokalschießen: Siegerehrung und Pokalübergabe

In 2016 wurde der bereits in anderen Sportarten bekannte Zunft-Kölsch-Pokal der Erzquell Brauerei in Bielstein unter den Mitgliedsvereinen des Oberbergischen Schützenbundes nun schon zum achten Mal ausgeschossen.

Siegerehrung und Pokalübergabe im Braustübchen der Erzquell-Brauerei in Bielstein. Foto: Christian Melzer
Siegerehrung und Pokalübergabe im Braustübchen der Erzquell Brauerei in Bielstein. Foto: Christian Melzer

Die oberbergische Brauerei unterstützt mit dem Zunft-Kölsch-Pokal bereits seit vielen Jahren die po­pulären heimischen Sportarten und Vereine beim Fußball und Handball, sowie seit 2009 nun auch bei den Schützen.

Besonderes Ziel dieses Pokals ist die Jugendförderung in den Vereinen. So soll ein Großteil der im Wettkampf erzielten Preisgelder für die Jugendarbeit der Siegervereine verwendet werden.

Am 5. und 6. November 2016 wurde der für Oberbergische Schützen mit einem Preisgeld von insgesamt 1500 Euro äußerst lukrative Zunft-Kölsch-Pokal der Erzquell Brauerei in Bielstein ausgeschossen. Bis zum letzten Schuss lieferten sich die Teilnehmer der 32 Mitgliedsvereine des Oberbergischen Schützenbundes auf dem Schießstand des Schützenvereins Lindlar einen spannenden Wettkampf auf sehr hohem Leistungsniveau.

Brauereichef Dr. Axel Haas und der Präsident des Oberbergischen Schützenbundes, Klaus Büser, nahmen die Siegerehrung und Pokalübergabe gemeinsam am 7. Februar 2017 in einer kleinen Feierstunde im Braustübchen der Erzquell Brauerei in Bielstein vor. Der Pokal und damit der 1. Platz mit 500 Euro Preisgeld und 100 Liter Zunft Kölsch gingen dieses Mal an den Schützenverein „Hohe Belmicke“ 1921 e.V. Den 2. Platz mit 400 Euro und 50 Litern Zunft Kölsch belegt der Schützenverein Bergneustadt 1353 e.V. Den 3. Platz mit 300 Euro und 30 Litern Bier erkämpfte sich der Schießverein Bernberg 1910 e.V. Den 4. Rang mit 200 Euro und 20 Litern holten sich die Grünröcke der St. Sebastianus Schützenbruderschaft Gimborn um 1610 e.V., und den fünften Rang belegte der Schützen- und Geselligkeitsverein Steinenbrück e.V. mit 100 Euro Preisgeld sowie 10 Liter Zunft Kölsch.

Auch die Sieger der Plätze 6 bis 10, sowie der Ausrichter der Schießveranstaltung waren bei der Feier im Braustübchen mit dabei.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.