Autofahrer betrunken mit PKW an Mauer gelandet

In der Nacht von Samstag auf Sonntag (17.06.) gegen 03:30 Uhr fuhr ein 22-jähriger Wiehler mit seinem PKW auf der Dreibholzer Straße aus Bielstein-Zentrum kommend in Richtung Oberbantenberg. In einer Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug nach links von der Straße ab und beschädigte dabei eine angrenzende Mauer.

Als er dann zurücksetzte beschädigte er noch die Regenrinne am benachbarten Wohnhaus. Anstatt auf Polizei oder Hausbewohner zu warten, verschwand er dann jedoch von der Unfallstelle. Er ließ jedoch, wohl ungewollt, ein Kennzeichen an der Unfallstelle zurück. Es war beim Aufprall abgefallen.

Der junge Mann konnte durch die Polizei kurz vor seiner Wohnanschrift angehalten werden. Da er deutlich unter Alkoholeinfluss stand, musste ihm eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt werden. Den Fahrer erwartet nun ein umfangreiches Strafverfahren.

Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 1.800,- Euro.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.