25. Auflage der „Tour der 1000 Kurven“

Am 7. Juli 2018 startet die 25. Auflage der „Tour der 1000 Kurven“. Die Oldtimer-Sonderprüfung und die Mittagsrast findet traditionell auf dem Brauereihof der Erzquell Brauerei Bielstein statt.

Die 100 Startplätze bei der 25. Auflage der „Tour der 1000 Kurven“ sind komplett ausgebucht.

Ab 8:30 Uhr treffen die Teams auf dem Marktplatz in Lindlar zur Dokumenten­abnahme und Fahrzeugdurchsicht ein. Der Bürgermeister von Lindlar Herr Dr. Georg Ludwig, schickt die Teilnehmer ab 10.01 Uhr im Minutenabstand auf die Strecke.

Die Vormittagsetappe führt in diesem Jahr über Schloss Gimborn, die Ortschaften Kotthausen, Hülsenbusch und Osberghausen nach Bielstein zur schon traditionellen Mittagsrast in die Erzquell Brauerei. Der erste Teilnehmer wird hier ca. gegen 12.00 Uhr erwartet.

Für die interessierten Zuschauer eine sehr schöne Möglichkeit, während der rund eine Stunde dauernden Mittagspause die Fahrzeuge in Ruhe zu bewundern und das eine oder andere Gespräch mit den stolzen Besitzern zu führen.

Gegen 13.30 startet das erste Fahrzeug dann auf die Nachmittagstappe, welche über Drabenderhöhe, Kaltenbach, Ründeroth, über Dörrenberg nach Bickenbach, durch das Industriegebiet Klause zurück nach Lindlar führt, wo die Fahrzeuge gegen 16:00 Uhr auf dem Marktplatz zum Zieleinlauf erwartet werden.

Auch in diesem Jahr findet wieder eine der fünf Sonderprüfungen auf dem Gelände der „Lenneper Leuchten“ in Neuremscheid statt, hier gilt der Dank der Renngemeinschaft Oberberg dem Inhaber, Herrn Manfred Radmacher, der sein Firmengelände für diese Veranstaltung seit einigen Jahren zur Verfügung stellt.

Sehr interessant für die Zuschauer wird sicherlich auch die letzte Sonderprüfung kurz vor dem Ziel, welche ab ca. 15.30 Uhr auf dem Rathausparkplatz in Lindlar stattfindet.

Gegen 18.00 Uhr brechen die Teilnehmer dann auf zum Haus Burger in Linde, wo am Abend die Siegerehrung stattfindet.

Die Teilnehmer und die Renngemeinschaft Oberberg freuen sich über viele Zuschauer, hoffen auf schönes Wetter und eine unfallfreie Veranstaltung.

Die RGO bedankt sich im Vorfeld herzlich bei der Gemeinde Lindlar und seinem Bürgermeister Herrn Dr. Georg Ludwig, der Erzquell Brauerei in Bielstein und den vielen Förderern, Unterstützern und Helfern dieser Traditionsveranstaltung.

Weitere Infos und die Starterliste gibt es auf der Webseite der Renngemeinschaft Oberberg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.