Begeisterte Zuschauer beim „Hopfen & Malz Brauerei Open Air“

Bei bestem Festival-Wetter feierten rund 2000 Besucher auf dem Innenhof der Bielsteiner Erzquell Brauerei mit ihren Stars Wincent Weiss, Amanda, Vincent Malin und Pascal Diederich. Einige hartgesottene Fans hatten bereits nachts vor dem Tor der Brauerei campiert, um sich beim Einlass um 16:00 die besten Plätze zu sichern.

Mit einem grandiosen Auftritt eröffnete der Reichshofer Pascal Diederich das Open Air und zeigte damit, dass er den Radio-Berg-Band-Contest verdient gewonnen hat. Anschließend sorgte der Newcomer Vincent Malin unter anderem mit seinem Song „KO & OK“ für die ersten Gänsehautmomente.

Die Berliner Rap- und Soul-Sängerin Amanda heizte danach dem Publikum auf dem Brauerei Innenhof so richtig ein. Dann folgte der Headliner Wincent Weiss, der in seiner fast zweistündigen Bühnenshow immer wieder die Nähe zu seinen Fans suchte. Das Open Air endete mit einem großen Finale: Zum gleichnamigen Song „Feuerwerk“ von Wincent Weiss erhellte ein Feuerwerk den Himmel über Bielstein.

Der Veranstalter und die Erzquell Brauerei zeigten sich sehr zufrieden mit dem ersten Hopfen & Malz Brauerei Open Air.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.

Fotos: Christian Melzer

Eine Antwort auf „Begeisterte Zuschauer beim „Hopfen & Malz Brauerei Open Air““

  1. Licht und Schatten. Erst mal ein Kompliment. Die Versorgung mit Getränken klappte diesmal perfekt, das war bisher immer ein großes Ärgernis. Was uns aber gar nicht gefiel: Absolut überteuert, 40€ Eintritt bei eher newcomern ist schon heftig. Kostet ein Bier beim letzten Konzert noch 1.40€ pro 0.2l waren es jetzt umgerechnet 2.00€, schon ein heftiger Anstieg. Auch warum es keine zukerfreien Softdrinks und vor allem keinen Grillstand gab ist unverständlich. Das gehört eigentlich zu einem Open air dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.