„Bozen Brass“ im Burghaus Bielstein

Die Band „Bozen Brass“ ist im Burghaus Bielstein am 14. Februar 2019 um 20 Uhr zu Gast.

„Sendepause“ nennt sich das neueste, aktuelle, bunte Programm von Bozen Brass. In einer augenzwinkernden, neugierigen, frechen und virtuosen Art wechseln sich verschiedenste Stile und Musikrichtungen ab, werden manchmal auch vermischt, und dazu ungewöhnliche Klänge erzeugt.

Die sechs Musiker von „Bozen Brass“ kommen aus Südtirol und sind Blechbläser aus Leidenschaft. Ihr Repertoire reicht von John Dowland bis Sting, von „Barock bis Blues“, um ein breites Publikum erreichen zu können. Anspruchsvolle Musik fein gespielt – das ist schön, aber für Bozen Brass nicht genug. Nicht nur für die Ohren muss ein Konzert etwas bieten: Es wird gesungen, gesteppt und getanzt auf der Bühne.

Mit pfiffigen Choreografien wechseln die Musiker ihre Plätze und Haltungen. Bozen Brass ist ein Brass Ensemble, das in keine der gängigen Schubladen mehr passt. Und das mit Klassik von Paganini, Smetana und Mozart, Songs von Earth Wind and Fire, Schlagermusik, Pop von Sting und Michel Bublé, Musik aus Film und Musical, alpine Volksmusik, Oberkrainer und Country Music.

Kartenvorverkauf, Organisatorisches und weitere Infos auf www.kulturkreis-wiehl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.