Musikschule der Homburgischen Gemeinden bietet Präsenzunterricht im Burghaus Bielstein an

Die Musikschule der Homburgischen Gemeinden e.V. bietet ab sofort wieder Präsenzunterricht an als Einzel- und Gruppenunterricht in Kleingruppen entsprechend der Coronaschutzverordnung des Landes NRW. Der größte Teil des Unterrichtes findet im Burghaus Bielstein statt. Weiterer Unterricht wird u.a. im Kulturhaus Drabenderhöhe erteilt sowie in Nümbrecht. Die Gebäude bieten gute Bedingungen, um den Unterricht entsprechend der Hygiene- und Abstandsregeln zu gestalten. Außerdem wird damit die Situation in den Schulen entspannt.

Auch in Zeiten des Lockdowns hatte die Musikschule der Homburgischen Gemeinden ein umfangreiches Angebot. Die Dozentinnen und Dozenten haben online unterrichtet, den Schülerinnen und Schülern Lernmaterialien zur Verfügung gestellt und besonders für Gruppen und Ensembles Videos hergestellt.

Durch die Offenheit und Experimentierfreudigkeit des Kollegiums hat die Coronakrise somit zu einer Erweiterung der Unterrichtsmöglichkeiten geführt, die auch in Zukunft Schülerinnen und Schülern offen stehen.

Wer gerne ein Instrument lernen möchte, kann sich auf der Homepage der Musikschule unter www.mdhg.de über das Angebot informieren. Persönliche Beratung erhalten Sie in der Geschäftsstelle der Musikschule der Homburgischen Gemeinden (Bürozeiten: dienstags bis freitags von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr sowie donnerstags nachmittags; Besucheranschrift: Bahnhofstr. 14, 51674 Wiehl (bitte beachten Sie die Besucherregeln für das Rathaus Wiehl); Telefon: 02262-99260, Email: b.platz@wiehl.de. Der Einstieg in den Unterricht ist jederzeit möglich.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.