Karnevalsverein Bielstein sagt alle Veranstaltungen ab

Seit Monaten wurde in großen und kleinen Kreisen beraten und geplant, alle Möglichkeiten in Erwägung gezogen und wieder angepasst. Es wurden Hygienekonzepte entwickelt und zum Schutz aller Mitglieder umgesetzt. Jetzt hat der Karnevalsverein Bielstein die Notbremse gezogen und alle Veranstaltungen für die laufende Session 2021/22 abgesagt.

„Wir tragen die Verantwortung für unsere Mitglieder und die Karnevalisten“, so der Vorstand des KVB. „Es ist nicht abzusehen, was noch auf uns zukommen wird, daher ist für den KVB die Absage aller Veranstaltungen die einzige logische Konsequenz. Für uns steht die Gesundheit der Vereinsmitglieder und Karnevalisten an erster Stelle. Natürlich hätten wir gerne wieder Karneval gefeiert und es wäre vielleicht auch irgendwie möglich gewesen, doch zu welchem Preis? Jeder von uns hat seine eigene Erfahrung in dieser schwierigen Zeit gemacht, war in Quarantäne, vielleicht auch selber betroffen, oder hat jemanden durch Corona verloren.“

Besonders traurig ist die Absage für die vier Tanzgruppen, die monatelang – teilweise unter schwierigen Bedingungen – trainiert haben, in der Hoffnung, endlich nach fast zwei Jahren, wieder auf der Bühne stehen zu können.

Der Karnevalsverein will aber optimistisch bleiben, weitermachen und für die Session 2022/23 alles vorbereiten.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.