Führerschein nach Unfallflucht sichergestellt

Nach einer Verkehrsunfallflucht in Wiehl-Oberbantenberg hat die Polizei am Sonntag (15. Mai) den Führerschein eines 21-Jährigen sichergestellt.

Zeugen hatten gegen 15:35 Uhr einen Autofahrer gemeldet, der beim Rangieren in der Straße „Am Frauenbusch“ gegen ein anderes Fahrzeug gestoßen war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, setzte er seine Fahrt fort.

Die Polizei konnte den Wagen kurze Zeit später auf der Bielsteiner Straße stoppen. Bei dem Fahrer, einem 21-Jährigen aus Wiehl, stellten die Beamten Anzeichen auf Drogenkonsum fest; nachdem ein Drogenschnelltest den Verdacht bestätigte, war eine Blutprobenentnahme fällig und die Polizei stellte den Führerschein des 21-Jährigen sicher.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.