„Kölsche Nacht“ beim 1. Brauerei Open Air 2005: Tommy Engel & Band sind auch mit dabei

Vor zwei Wochen angekündigt und erst seit einer Woche im Vorverkauf: das erste Brauerei Open Air 2005 mit Top Stars kölscher Stimmung und Lebensart scheint genau den Geschmack des Publikums zu treffen! Weit über 1.000 Tickets wurden bereits jetzt an den örtlichen Vorverkaufsstellen verkauft!

„Der tolle Vorverkauf bisher bestätigt uns, dass wir mit der „Kölschen Nacht“ wieder einmal den Geschmack des Publikums getroffen haben“, freut sich Oliver Pack von der Erzquell Brauerei, „und die Tickets eigenen sich ja auch prima als Geschenk zu Weihnachten oder zu Geburtstagen.“

„Und das Programm der „Kölschen Nacht“ kann sich ja nun wirklich sehen lassen“, meint Mitveranstalter Jürgen Harder von Bonn-Musik, „eine solch geballte Ladung Stimmung und ‚kölsche Tön‘ in der wunderschönen Atmosphäre des Brauerei-Biergartens ist ein sicherer Garant für einen tollen Abend!“

Auch der Name des dritten Künstlers darf nun genannt werden: Tommy Engel, das Urgestein kölscher Stimmungsmusik mit seiner Band. Als Frontmann der wohl bekanntesten Kölner Mundartband Bläck Fööss hat er lange Jahre dort den Ton angegeben und viele Evergreens wie „Kathrin“, „Huusmeister Kaczmarek“, „In unseremVeedel“ und En „D’r Kayjass Nr. 0“ sogar selbst komponiert. Nach seiner Trennung von den Fööss beschäftigte er sich mit Soloprojekten und seiner eigenen Band LSE, ist er jetzt wieder zu seinen Wurzeln zurückgekehrt und wird das Publikum im Brauerei-Biergarten mit einem ‚Best of‘ aus dem Repertoire der Bläck Fööss begeistern.

Linus, bekannt als Moderator und „Bändiger“ der berühmt-berüchtigten Talentprobe im Kölner Tanzbrunnen, wird mit seiner Band ein regelrechtes Feuerwerk deutscher und internationaler Hits und Evergreens abschießen, dabei sich immer wieder selbst in die jeweiligen Künstler verwandelnd. Das Publikum kann sich auf Jürgen Marcus, Marianne Rosenberg, Joe Cocker, James Brown, Elvis und viele andere freuen.

Die Höhner bilden einen weiteren Höhepunkt der „Kölschen Nacht“: mit ihrem Repertoire von über 180 Hits und Gassenhauern wird es für diese angesagte Band sicher ein leichtes sein, die Stimmung in den Wiehlauen zum überkochen zu bringen: vom „Höhnerhoff-Rock“ aus den Anfängen der Band, über „Hey Kölle“, „Liebchen“, „Ich bin en Räuber“, Nemm‘ mich su wie ich bin“, „Echte Fründe“, „Die Karawane zieht weiter“, „Dicke Mädchen“ „Sansibar“ und „Viva Colonia“ ist die Liste ihrer Hits schier endlos lang.

Alle Infos zum Brauerei Open Air und zu den Künstlern im Internet unter www.brauereiopenair.de , zu Linus unter www.linus-show.de, zu Tommy Engel unter www.tommy-engel.de, und zu den Höhnern unter www.hoehner.com.

Die Tickets für die „Kölsche Nacht“ am Samstag, den 4. Juni 2005 sind zu haben für € 24,00 plus Gebühren im Vorverkauf bei folgenden Vorverkaufsstellen: Detlef Steffen, Bielsteiner Strasse 106 in 51674 Wiehl-Bielstein, Wiehl-Ticket, Hauptstrasse 41 in 51674 Wiehl, Reisebüro Schinker, Siebenbürger Platz 19, 51674 Wiehl-Drabenderhöhe, GM-Ticket, Rathaus in 51645 Gummersbach, Postagentur Swarovsky, Am Dreieck 8, 51580 Reichshof-Brüchermühle, Kur- und Verkehrsamt in 51580 Reichshof, Getränke Ueberberg, Im Auel 57 in 51766 Engelskirchen, Grebing City-Musik Shop in 51674 Wiehl und 51545 Waldbröl sowie überregional durch alle CTS- Vorverkaufsstellen und online über www.koelnticket.de oder auch telefonisch bei der Ticket-Hotline unter 0228/4220077.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.