Motocross in Bielstein: Internationales Flair im Uelpetal

Mit der Motocross Quad Europameisterschaft und der Internationalen Deutschen Motocross Meisterschaft der Seitenwagen präsentiert der MSC Drabenderhöhe-Bielstein bei seinem Internationalen 58. ADAC Motocross am 14. und 15. Juni 2008 ein weiteres Mal hochkarätigen Motocross Sport auf dem legendären „Bielsteiner Waldkurs“, und zwar von der allerfeinsten Sorte.


Um den Piloten optimale Streckenbedingungen zu präsentieren, laufen die Vorbereitungen schon seit Wochen auf Hochtouren. Bereits Anfang März begannen die Vorbereitungsarbeiten mit dem Streckenbau. Seit diesem Zeitpunkt werkeln unermüdliche Helfer, vom Baggerfahrer bis hin zum Podestbauer, damit der Waldkurs bestens für die internationalen Prädikate gerüstet ist. Der rund 1.830 Meter lange Parcours garantiert spektakuläre Überholmanöver. Und auch die Zuschauer kommen voll auf ihre Kosten, denn die gesamte Strecke ist sehr gut einsehbar. Zudem werden Sprünge mit Weiten von 20 Metern und mehr zu sehen sein.

In der Motocross Europameisterschaft der Quad-Piloten wird in Bielstein die vierte von insgesamt zehn Veranstaltungen der EM-Saison 2008 ausgetragen. Über 30 Piloten aus 10 Nationen, allen voran John Mitchell (Großbritannien), der Europameister aus dem Jahr 2007, stellen eine Vielzahl von internationalen Sieganwärtern. Doch die deutschen Piloten wollen ebenfalls ein gewichtiges Wörtchen um den Sieg im Uelpetal mitreden. Nach der dritten Veranstaltung, die am 01. Juni 2008 im polnischen Danzig stattfand, ist Stefan Schreiber aussichtsreich auf dem zweiten Rang platziert, aber auch unsere Lokalmatadore Tobias Lenz (Nümbrecht), der in der Europameisterschaft derzeit auf einem sensationellen vierten Platz liegt, und Timo Weidenbrücher (Morsbach), beide für den MSC startend, haben sich vor heimischer Kulisse einiges vorgenommen. Ebenfalls am Start ist die junge Denise Willmann aus Reichshof, die schon seit Jahren zusammen mit ihrer Schwester Sina für Furore in dieser Männerdomäne sorgt.

Die internationalen Seitenwagenpiloten kämpfen auf dem Bielsteiner Waldkurs in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal um Meisterschaftspunkte. Hier sind die für den MSC Drabenderhöhe-Bielstein startenden Martin Walter / André Saam (# 15) ein ganz heißer Tipp für das Podium. Das sympathische Duo, welches sein Leistungsvermögen auch in der Weltmeisterschaft eindrucksvoll untermauern konnte und die als Dritte der Internationalen Deutschen Motocross Meisterschaft der Seitenwagen nach Bielstein kommen, visieren auch im Uelpetal eine Top-3 Platzierung an. Außerdem werden es die Teilnehmer des Deutschen Motocross Pokal open so richtig krachen lassen. Bereits am Samstag wollen die Jugendklassen ihr Können unter Beweis stellen.

„Am Samstagabend ab 20:00 Uhr gibt es zudem eine Megaparty im Festzelt, welches vom Gummersbacher Brauhaus bewirtschaftet wird. Heiße Rhythmen, tolle Partygirls und eine super Fahrervorstellung runden das Programm ab“, verspricht der Veranstalter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.