Karnevalsverein Bielstein spendet für Aufklärung

Seit vielen Jahren nimmt die Aidsaufklärung einen besonderen Stellenwert in der Präventionsarbeit der Schulen ein.


V.l.n.r.: Markus Wurth, Anita Kallikat, Ulrich Pradel und Jörg Karthaus

Die Hauptschule Bielstein hat mit Genehmigung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung einen „Mitmach-Parcours zu Aids, Liebe & Sexualität“ nachgebaut und in Kooperation mit dem Gesundheitsamt, der AWO, donum vitae, dem Jugendheim Drabenderhöhe und „Checkpoint“ in Wiehl sowie der Realschule Bielstein für ca. 250 Jugendliche der 9. Schuljahre erfolgreich durchgeführt.

Aufgrund der sehr positiven Schülerresonanz soll der Parcours zukünftig jährlich für die 9. Klassen organisiert werden.

Finanziell wurde der Bau des Parcours größtenteils durch eine Spende in Höhe von 400,- Euro des Karnevalvereins Bielstein ermöglicht, welche durch den neuen Geschäftsführer Markus Wurth und dem 1.Vorsitzenden Jörg Karthaus während der Aktion an die Schulleiterin Frau Anita Kallikat und deren Stellvertreter Herrn Ulrich Pradel überreicht wurde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.