Helmut Jost und Ruthild Wilson im Burghaus Bielstein

Helmut Jost und Ruthild Wilson treten am 23. Februar 2012 um 20:00 Uhr im Bielsteiner Burghaus auf.

Die Sängerin, Texterin und Komponistin Ruthild Wilson gehört zweifelsohne zu den besonders talentierten Künstlern, die auf allen ihren Spezialgebieten Außergewöhnliches zu bieten hat und mit Wort und Gesang die Herzen der Menschen berührt. Sie hat die Welt bereist und ist in Funk und Fernsehen zu Hause. Die Liste ihrer Referenzen liest sich wie das „who is who“ der Entertainment- und Musikszene: Rudi Carell, Edwin Hawkins, Haddaway, Dalia Lavi, Irene Sheer, Peggy March, Olivia Molina, Andrew Williams, Dan Cutrona, Rainer Bärensprung, Helmut Jost und viele andere mehr. Sie schrieb Texte für mehrere Musicals und Kinderlieder. Ihr Talent stellte sie insbesondere in der Serie „Christopher Kirchenmaus“ unter Beweis.

Helmut Jost ist und war als Produzent tätig für Paul Field (Ex-Cliff Richard Band), Danny Plett, Norm Strauss, Christian Charles Plique, Arne Kopfermann, Christian Loer, Nicole Vogel, Ute und Friedemann, Pat Garcia, Olivia Molina, Hella Heizmann, Damaris Joy, Cheerful Message, Eternity/No Limit, Brother Act, Layna, Avocado, Salvation, Danny Plett and Liberation, Die Männer, Juke and the Blue Joint, Pieps and friends, Die Wedels, Gospelfire, Gospel Celebration, A Document Of Life, Gospeltrain, GospelKids, ZDF, EO (Holland) , WDR, HR, MDR, Media Vision u.a. Er komponierte Christopher Kirchenmaus, Jacob der Reporter, Karo, Wir sind alle 3-6, Früh übt sich, Ewigkeit fällt in die Zeit, Händel meets Pop, Joseph – Ein echt cooler Träumer, David – Ein echt cooler Held u.v.m. Mehr: www.helmutjost.de und www.ruthildwilson.de.

Beide veröffentlichten mehrere CDs, die dem Chorgesang in Deutschland nachhaltige Impulse verliehen haben (Gospel Celebration, Gospelfire, Learning Gospel u.a.). Ihre Idee war es, den Sängerinnen und Sängern neue Lieder an die Hand zu geben, die einerseits authentische Gospelmusik sind, anderseits aber die Besonderheiten mitteleuropäischer Stimmen berücksichtigen. Ihre Lieder sind etabliert und bekannt. Beide leben zurzeit in Siegen. Ihr neuestes Projekt war ein Musical über Südafrika mit dem Titel „Colour of Love“, das die jüngste Geschichte dieses Landes detailreich kommuniziert, genre-gerecht eingebettet in eine Liebesgeschichte zwischen einem Schwarzen aus den Townships und einer Weißen aus dem gutbürgerlichen Milieu.

Diese Veranstaltung ist bestuhlt.

Bitte beachten Sie, dass sich die Plätze der Kategorie 2 auf der Empore mit eingeschränktem Sichtfeld befinden.

Vor und während dieser Veranstaltung wird die Burgstr. zur Einbahnstraße mit Fahrtrichtung bergauf. Bitte benutzen Sie auch die Parkmöglichkeiten im Ortskern.

Bitte beachten Sie die Einbahnstraßenregelung.

Vorverkauf:
Wiehl Ticket
Bahnhofstraße 1
51674 Wiehl
Tel.: (0 22 62) 99-285
Fax: (0 22 62) 99-185
www.kulturkreis-wiehl.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.