11. Auflage „Wein- und Musik rund um die Bielsteiner Burg“ bei sehr sommerlichen Temperaturen

Bei sehr sommerlichen Temperaturen traf man sich am letzten Wochenende zum 11. Wein- und Musikfest am Burghaus in Bielstein.

Viel Musik, dazu ein vollmundiger Rebensaft von drei Winzern aus den Regionen Nahe, Mosel, Baden sowie dem Wiehler Weinhändler Dr. Sachse „Wein- und Tee bei E“ wurde den zahlreichen Besuchern an drei Tagen geboten. Neben diesen edlen Tropfen präsentierte der Heimatverein Bielstein e.V. umfangreiche, kulinarische Speisen- und Getränkeangebote.

Freiwillige Helfer von der Dorfgemeinschaft Helmerhausen, dem BSV Bielstein, dem Ernteverein Drabenderhöhe, der Frauenmannschaft des TV Oberbantenberg, dem Posaunenchor Mühlen-Drabenderhöhe sowie der Dorfgemeinschaft Dreibholz unterstützten den Veranstalter bei der Besetzung der Stände.

Die sommerlichen Temperaturen sowie das besondere Ambiente der Burg Bielstein begeisterten die Besucher aller Altersgruppen.

Gleich vier Bands erfreuten die Gäste mit Swing, Rock, Soul und Blues und animierten sie, das Tanzbein zu schwingen. Begonnen wurde am Freitagabend mit der „After Work Party“ und der Gruppe „Speed Limit“.

Der Samstagnachmittag und Abend gehörte den Gruppen „Richard Ernst & die Grammophoniker“ sowie der Band „Invention“. Zum Abschluss am Sonntag spielte „Martin Twins She“ und bereicherte nochmals diese tolle Eventveranstaltung.

Eine Fortsetzung von „Wein- und Musik“ erfolgt am letzten Juniwochenende 2020.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.


Fotos: Christian Melzer

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.