Zunft-Kölsch-Cup 2019: Siegerehrung im Braustübchen

Zum 22. Mal wurde dieses Jahr die Ü32-Kreismeisterschaft um den Zunft-Kölsch-Cup, also die von der Erzquell-Brauerei gesponserte Kreismeisterschaft, ausgetragen. Die Siegerehrung fand wie immer im Braustübchen der Erzquell-Brauerei Bielstein statt.

Die Veranstaltung war auch ein kleines Jubiläum für den Freizeit- und Breitensportbeauftragten Alfons Arnoldy, der zum 10. Mal verantwortlich für die Durchführung war.

Alfons Arnoldy: „Da ich also dieses Jahr mein 10-jähriges Jubiläum hier im Braustübchen habe, möchte ich die Gelegenheit nutzen mich für die tollen Feste hier im Braustübchen zu bedanken. Die teilnehmenden Vereine haben alle jedes Jahr hauptsächlich das Ziel hier im Braustübchen dabei zu sein, ebenfalls wartet der gesamte Vorstand brennend auf die Einladung zur Siegerehrung des Ü32-Zunft-Kölsch-Cups und für mich ist jedes Jahr der Höhepunkt meiner ehrenamtlichen Arbeit.

Daher möchte ich mich und ich glaube ich spreche auch im Namen des ganzen Vorstands von ganzem Herzen bei Ihnen Dr. Haas für das, was Sie für den Fußballkreis Berg finanziell aber auch sozial tun bedanken. Wir sind sehr stolz das wir Sie als Sponsor aber auch als Freund unserer Lieblingssportart, dem Fußball nennen dürfen.

Und jetzt zu unserem diesjährigen Wettbewerb. Dieses Jahr haben sich in unserem Kreis, wieder sagenhafte 26 Vereine bzw. Spielgemeinschaften angemeldet und 25 Mannschaften haben teilgenommen da der SV Bergisch Gladbach 09 zu seinem ersten Spiel nicht angetreten ist. Es wurden in 26 Spielen 137 Tore geschossen. Und in den 26 Spielen gab es eine rote und insgesamt 43 gelbe Karten, das zeigt auch das es trotz des großen Einsatzes ein sehr fairer Wettbewerb war.

Ich habe mir auch dieses Jahr wieder viele Spiele angesehen und konnte dabei wieder feststellen, dass dieser Wettbewerb trotz der schwierigen Situation für den Alte Herren Fußball sehr gut in unserem Fußballkreis angenommen wird und sehr interessant und spannend ist.

Es ist ganz einfach ausgedrückt die Mischung von Spielern die noch aktiv spielen und von Spielern die ihre aktive Spielzeit schon lange beendet haben aber immer noch guten Fußball spielen. Es wird gut gespielt und es fallen viele Tore und die Zuschauer haben auch ihren Spaß!

Dieses Jahr ist eine Mannschaft dabei, die letztes Jahr auch dabei war und 2 Mannschaften die zwar schon öfters hier waren aber letztes Jahr nicht und eine die noch nie hier war.
Das zeigt eben, wie auch in den letzten Jahren, dass es eine Menge gute Alte Herren Mannschaften in unserem Fußballkreis gibt und das es nicht immer die gleichen sind die gewinnen.

Die Endspiele wurden dieses Jahr auf einer Anlage gespielt die fast schon im Westerwald liegt aber auch nahe am Rhein-Sieg-Kreis liegt wo sie auch früher mal gemeldet waren. Aber heute gehört der SV Schönenbach zu unserem Kreis und man dort eine tolle Anlage gebaut. Die Verantwortlichen haben das ganz toll hingekriegt und wir haben in Schönenbach sehr gute Endspiele gesehen. Trotz der extrem hohen Temperaturen ist keiner verdurstet oder verhungert. Die Bewirtung war sehr gut so dass alle einige schöne Stunden erleben durften.

Und ich möchte mich noch einmal recht herzlich in meinem Namen und dem des Vorstandes des Fußballkreises Berg bedanken für die Großzügigkeit der Erzquellbrauerei. Die diesem Wettbewerb durch ihr Arrangement einen ganz besonderen Reiz gibt und zusätzlich etwas für die Jugendabteilungen unserer Vereine tut.

Das war wieder eine echte Werbung für den Alte-Herrenfußball im Kreis Berg. Wir haben viele sehr gute Spiele auf hohem Niveau gesehen. Der Ausrichter der SV Schönenbach hatte ein tolles Umfeld geschaffen und alles sehr gut organisiert.“

Die vier erfolgreichsten Ü32-Mannschaften des Zunft-Kölsch-Cups wurden wie immer zur Feier ins Braustübchen eingeladen. Im Finale gewann der Heiligenhauser SV 4:0 gegen SV Schönenbach. Im Spiel um Platz drei verlor SV Bechen mit 1:4 gegen SSV Wildbergerhütte Odenspiel.

Die Preise und Gewinner:

1. Platz 1500.- € + 100 l Zunft Kölsch (Heiligenhauser SV)
2. Platz 1000.- € + 50 l Zunft Kölsch (SV Schönenbach)
3. Platz 500.- € + 30 l Zunft Kölsch (SSV Wildbergerhütte Odenspiel)
4. Platz 250.- € + 20 l Zunft Kölsch (SV Bechen)

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.