Wurstwiegeaktion: Bielsteiner Dreigestirn überreicht 6.666 Euro an das Kinderhospiz Balthasar

Das Bielsteiner Dreigestirn hatte sich – gesponsert durch die Bielsteiner Metzgerei Müller – in Wurst aufwiegen lassen, um den Erlös aus dieser Aktion einem guten Zweck zu spenden. Bereits im Vorfeld wurde das Kinderhospiz Balthasar in Olpe ins Auge genommen, denn dort ist jedwede Spende willkommen und wird auch dringend benötigt.

Das stattliche Ergebnis in Höhe von 368 Kilogramm Lebendgewicht wurde hernach seitens der Metzgerei Müller in Form von Würsten zur Verfügung gestellt. Das Dreigestirn mitsamt dem gesamten Schmöllzchen übernahm dann die Aufgabe, diese 368 Kilogramm Wurstwaren unter die Leute zu bringen und Ende 2019 war es geschafft und alle Würste haben durch viele fleißige Verkäuferhände neue Besitzer gefunden.

Anfang 2020 wurde dann gezählt – diesmal aber das eingenommene Geld – und man staunte nicht schlecht, als alleine durch den Wurstverkauf ein Betrag von über 5.500 € auf dem Tisch lag. Dieser Betrag genügte aber dem Vorstand des KVB nicht, zudem war diese Zahl nicht karnevalistisch genug. So ging man kurz entschlossen auf die Suche nach weiteren Sponsoren, die den Betrag auf die gewünschte Zielzahl bringen sollten. Und die Sponsoren ließen sich dies nicht zweimal sagen und erhöhten im Laufe des „Zählabends“ den Gesamtbetrag auf stolze 6.666 €. Das hätte im Vorfeld niemand für möglich gehalten und zeigt, zu was initiative Menschen in der Lage sein können. Der KVB hofft, dass dies viele Mitbürger anspornt, selbst aktiv zu werden und durch ihr Wirken wichtige Akzente im täglichen Miteinander zu setzen. Da reichen auch weitaus kleinere Aktivitäten und Ergebnisse, um die Gesellschaft ein klein wenig besser zu machen.

Am 15. Februar 2020 war es dann soweit und der Tross des KVB setzte die Segel in Richtung Olpe, um dem Kinderhospiz die freudige Nachricht in Form eines großformatigen Schecks zu überbringen. Neben dem Dreigestirn war das komplette Schmöllzchen, unterstützt durch das jüngste Tanzchor des KVB (die Lollipops), sowie viele weitere Abordnungen des KVB angereist und alle wurden schon mit viel Vorfreude von den Betreuern und Kindern der Einrichtung erwartet. Nachdem das Bielsteiner Dreigestirn zunächst den symbolischen Scheck an die Stellvertretung der Hospizleitung – Frau Alex Spieß – überreicht hat, zeigte der KVB natürlich auch, was dieser Verein alles zu bieten hat. Nach einigen Tänzen durch die Bielsteiner Lollipops, die von den Kindern und Betreuern des Hospizes begeistert aufgenommen wurden, durfte auch das Bielsteiner Dreigestirn ein paar Sessionslieder zum Besten geben. Ein paar der Kinder aus dem Hospiz waren vom Auftritt des Dreigestirns so angetan, dass sie spontan zu den Liedern mittanzten, auch wenn sie im Rollstuhl saßen, was aber für begeisterte kleine Jecken gar kein Hindernis darstellt.

Wolfgang Wengefeld, Pressesprecher des KVB: „Für das Bielsteiner Dreigestirn war dieser Termin einer der schönsten Auftritte der gesamten bisherigen Session und wird ihnen bestimmt lange in positiver Erinnerung bleiben.“

Beitrag teilen:

Eine Antwort auf „Wurstwiegeaktion: Bielsteiner Dreigestirn überreicht 6.666 Euro an das Kinderhospiz Balthasar“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.