Frontalzusammenstoß mit zwei Verletzten

Bei einem Frontalzusammenstoß auf der L336 in Wiehl-Alperbrück sind am Mittwochmorgen (30.Juni) zwei Autofahrer verletzt worden. Es kam zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Ein 28-jähriger Radevormwalder fuhr um 7:05 Uhr mit seinem braunen Ford Focus aus Richtung Gummersbach kommend auf der L336 in Fahrtrichtung Wiehl. In einer leichten Kurve geriet er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er frontal mit dem schwarzen Opel Mocca eines 41-jährigen Nümbrechters.

Der Radevormwalder zog sich leichte, der Nümbrechter schwere Verletzungen zu. Rettungswagen brachten die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden; sie mussten abgeschleppt werden.

Die Feuerwehr und die Straßenmeisterei waren vor Ort und beseitigten ausgelaufene Betriebsstoffe. Die Unfallstelle war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa drei Stunden voll gesperrt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.