Karnevalsverein Bielstein: Sessionseröffnung an der Burg

Wie man es vom Karnevalsverein Bielstein gewohnt ist, startete der KVB als erster der oberbergischen Vereine pünktlich am 6. November 2021 um 11.11 Uhr in die Session 2021/22.

Nachdem die Einlasskontrolle, streng nach der 3G-Plus Regel erfolgte, konnte an der Burg Bielstein gefeiert werden. Von weitem ertönte bereits die Karnevalsmusik und lud zum fröhlichen Beisammensein ein.

Bei strahlendem Sonnenschein begrüßen der 1. Vorsitzende Michael Röser gemeinsam mit Präsident Michael Becher die jecken Karnevalisten, die der Einladung nach Bielstein gefolgt waren.

Abordnungen vieler befreundeter Vereine aus Ründeroth, Denklingen, Engelskirchen, Wildberg, Waldbröl, Schönenbach, Lindlar und Dieringhausen begleitet von ihren designierten Tollitäten konnten bei Karnevalsmusik und kühlem Kölsch den Tag so richtig genießen. Es war allen Beteiligten anzusehen, wie froh man ist endlich wieder in die Session starten zu können.

Die Stimmung war großartig und wurde durch den Auftritt des Bielsteiner Dreigestirn 2019/20 noch einmal richtig angeheizt,  Prinz Andi, Bauer Ralf und Jungfrau Motzi zeigten, dass sie Karnevalisten durch und durch sind.

Sie hatten in der langen Corona-Pause nichts verlernt und gaben choreografisch und stimmlich alles. Ein Blick durch die tanzende Menge zeigte schnell, dass auch viele Vereinsmitglieder die Choreografie beherrschten und so glich der Burghof einem großen bunten Flashmob.

Natürlich begleitet das Thema Corona und wie geht Ihr damit um, die Veranstaltung. Es wurden Erfahrungen untereinander ausgetauscht, erzählt, was in den fast zwei Jahren alles passiert ist und wie man das Vereinsleben trotz der langen Pause gestaltet hat.

„Wie habt Ihr miteinander kommuniziert?“ war ein großes Thema, „Konnten die Tanzgruppen trainieren?“, „Gibt es neue Tänze und was ist alles für die Session geplant?“

Bei einem waren sich alle Vereine einig, es ist schön, dass es wieder losgeht und wie heißt es im kölschen Grundgesetz: „Et kütt wie et kütt“, doch solange machen wir weiter und genießen die gemeinsame Zeit.

Zum Abschluss der Sessionseröffnung ehrte der Vorstand an der Burg zwei Vereinsmitglieder für ihre 35-jährige Mitgliedschaft: Hans Hausmann und Hedwig Krämer waren in den Gründungsjahren des Vereins bereits dabei und sind stolz, dass der KVB mittlerweile über 400 Mitglieder hat.

In der kommenden Session ist der Kinderkarneval am 19. Februar 2022 geplant und die Kostümsitzung am 26. Februar 2022. Der Kartenvorverkauf wird rechtzeitig bekanntgegeben.

Die nachfolgende Bilderserie wird Ihnen präsentiert von:


Zum Vergrößern der Fotos bitte Vorschaubilder anklicken.


Fotos: Christian Melzer

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.