15 Neuzugänge für Senioren des BSV Viktoria Bielstein – Salvatore Ragusa kehrt zurück

Der BSV Viktoria Bielstein kann für diesen Sommer 15 Neuzugänge für den Seniorenbereich vermelden. Zwei Spieler rücken in die erste Herrenmannschaft auf.

Aus dem eigenen Nachwuchs stoßen mit Tobias Banhagel, Markus Gehl, Luca-Joel Wickler, Jan-Luca Erlinghäuser, Nick Albrecht, Jonas Dorstewitz, Ahmad Alsaeed, Hannes Klaes, Eldar Causevic und Jan- Niklas Hauer gleich zehn junge Akteure in den Seniorenbereich hinzu. „Es ist unser Ziel, die eigene Jugend zu fördern und die Jungs nach ihrer Zeit im Juniorenbereich auch bei den Senioren zu integrieren“, freut sich der sportliche Leiter Björn Schumacher über die Zugänge aus den eigenen U19-Junioren, die in der abgelaufenen Saison Meister geworden waren.

Mit Benedict Meyer sowie Leond Jasarevic stoßen darüber hinaus zwei talentierte Kicker aus dem Kader der Zweiten Herren- zur Ersten Herrenmannschaft dazu. „Die beiden Jungs bringen die Qualität für die Kreisliga B mit und werden sich auch eine Liga höher schnell zu Recht finden und einbringen“, zeigt sich Schumacher zuversichtlich, dass die Integration gut gelingt.

Von außerhalb konnten bisher insgesamt vier Kicker für den BSV begeistert werden. Wie schon vor einigen Wochen berichtet, verstärkt Yannick König die Erste Herren zukünftig auf der Position des Torhüters. Der zweite Neue im Bunde ist Kevin Baumhof, der vom SV Frömmersbach kommt und für das Mittelfeld vorgesehen ist. „Wir hatten super Gespräche mit Kevin. Er passt prima in die Truppe und ermöglicht uns noch einmal mehr Varianten für die Besetzung der Außenpositionen im Mittelfeld“. Mit Salvatore Ragusa kehrt indes ein alter Bekannter zurück zum BSV. „Zwischen Salva und uns ist der Kontakt nie abgerissen und wir sind froh, dass wir mit ihm nochmal ordentlich Qualität dazu gewinnen“, so Schumacher. Auch der vierte im Bunde hat bereits Stallgeruch geschnuppert: Der in Bielstein und Wiehl ausgebildete Engin Albayrak stößt zur Zweiten Herren. Den vorläufigen Schlusspunkt bildet schließlich Eldin Avdic, der aus der Wiehler U19 zum BSV Viktoria Bielstein wechselt. „Eldin könnte noch ein Jahr in der A-Jugend spielen, ist jedoch für den Seniorenbereich eingeplant. Wir sind davon überzeugt, dass er die Qualität mitbringt, um sich dort durchzusetzen und uns nochmals zu verstärken“, erläuterte Schumacher abschließend.

Ob man in den verbleibenden Tagen nochmal auf dem Transfermarkt aktiv wird, ist laut Schumacher offen: „Wir befinden uns aktuell noch mit ein bis zwei Spielern in Gesprächen – mal schauen, was noch passiert.“

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.