Ein Dreigestirn für den Karnevalsverein Bielstein

Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause startet der Karnevalsverein Bielstein 1985 e.V. wieder mit einem Dreigestirn in die kommende Session.

Die drei Herren sind seit vielen Jahren aktive Mitglieder des Karnevalsvereins. Allein die Namen garantieren Spaß und Stimmung auf der Bühne.

Prinz Michael III. (Michael Becher), geb. 1969, wohnhaft in Wiehl, ist seit 2003 aktiv im Karnevalsverein Bielstein. Er war viele Jahre Teil der Prinzenéquipe. 2007 übernahm er das Amt des Präsidenten des KVB. Auf der Bühne ist er zu Hause, er moderiert und singt. Ob er sich als Sprecher der Bielsteiner Raketen zusätzlich im tänzerischen Bereich entwickeln konnte, wird die neue Session zeigen.

Bauer Zimbo (Volker Zimmermann), geb. 1961, wohnhaft in Gummersbach-Dieringhausen, ist seit 2004 Vereinsmitglied. Ebenso wie Prinz Michael begann er seine Karriere bei der Prinzenéquipe. Bühnenluft ist für ihn kein Fremdwort, so war er bereits dreimal im Hofstaat und hat verschiedene Tollitäten unterstützt. Viele kennen und schätzen ihn als den weltbesten Sticker-Verkäufer im Karneval.

Der Dritte im Bunde ist Jungfrau Helmine (Helmuth Mangesius), geb. 1971, wohnhaft in Wiehl. Jungfrau Helmine konnte als Prinz Helmuth in der Session 2016/ 17 mit seiner Prinzessin Astridt die Jecken von seinem unglaublichen Talent überzeugen. Er schaffte es, bei jedem Auftritt Stimmung und Freude zu verbreiten. Seit einiger Zeit ist er zudem Sprecher der Lollipops, der jüngsten Tanzgruppe des Vereins.

Das Dreigestirn des Karnevalsvereins Bielstein der kommenden Session. Von links: Jungfrau Helmine (Helmuth Mangesius), Prinz Michael III. (Michael Becher), Bauer Zimbo (Volker Zimmermann). Foto: Indra Becher
Das Dreigestirn des Karnevalsvereins Bielstein der kommenden Session. Von links: Jungfrau Helmine (Helmuth Mangesius), Prinz Michael III. (Michael Becher), Bauer Zimbo (Volker Zimmermann). Foto: Indra Becher

Alle drei Herren sind zudem seit mehreren Jahren Mitglieder des Elferrats und der Höhenspatzen. Bei so viel geballter Karnevalserfahrung kann man sich nur auf die kommende Session freuen. Jetzt heißt es Daumen drücken, dass Karneval auch endlich wieder gefeiert werden kann.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.