Inklusionsfußball: BSV Viktoria Bielstein bestreitet erstes Spiel mit der Inklusionsmannschaft

Im Jahr 2019 hat der BSV Bielstein mit der Gründung einer eigenen Mannschaft für Menschen mit und ohne Behinderung geworben. Seitdem ist der Kader auf 23 Spielerinnen und Spieler angewachsen. Nach zahlreichen Trainingseinheiten in den letzten zwei Jahren, unterbrochen nur durch die beiden Corona-Lockdowns, waren Mannschaft, Trainer und Betreuer nun so gut vorbereitet, dass man endlich das erste Spiel gegen eine andere Inklusionsmannschaft bestreiten wollte.

Der Gegner war mit der DJK SSV Ommerborn Sand aus dem Rheinsch-Bergischen Kreis schnell gefunden. Die Planung zum Spiel hatten BSV Geschäftsführer Christopher Pethe und DJK Trainer Jürgen Münsterteicher bereits im letzten Jahr aufgenommen, doch dann kam leider der Lockdown dazwischen.

Dank der Kooperation zwischen dem BSV Bielstein, der BWO und dem HBW waren auch einige Spielerinnen und Spieler aus diesen Einrichtungen mit dabei. Neben den Trainern Mohamed Rezgui, Maik Noß und Betreuerin Tina Noß, wurde die Mannschaft auch von HBW-Mitarbeiterin Natascha Schumann-Frackenpohl begleitet, welche einige Spieler im HBW Bus zum Auswärtsspiel mitnehmen konnte. Und natürlich ließen sich auch viele Eltern und Freunde das Spiel nicht entgehen.

Auf dem Platz trennten sich die beiden Mannschaften mit einem Unentschieden (1:1). Kurz vor dem Schlusspfiff gelang dem aufopferungsvoll kämpfenden BSV der verdiente Ausgleich. Der dann ausgebrochene Jubel über das erste Tor war unbeschreiblich und die Mannschaft hat noch weit nach dem Abpfiff diesen historischen Moment gefeiert.

„Der gesamten Mannschaft und dem Trainer-Team muss man für ihr erstes Spiel eine hervorragende Leistung bescheinigen und man hat sichtlich gemerkt, dass sich das viele Training der Vergangenheit bezahlt gemacht hat“, so BSV-Geschäftsführer Christopher Pethe.

Neben dem Platz klang der sportliche Sonntag dann mit einem gemeinsamen Grillen aus und es konnten noch einige Eindrücke ausgetauscht werden.

Als nächstes steht der Gegenbesuch in Bielstein an sowie die Meldung der Bielsteiner Mannschaft für die BRSNW-Liga, um an einem regemäßigen Spielbetrieb teilzunehmen.

Zudem sucht die Mannschaft noch nach Sponsoren, die den Verein bei der finanziellen Unterstützung der Mannschaft unter die Arme greifen wollen. Ein weiterer Punkt des Vereins ist die enge Zusammenarbeit mit dem Förderverein des Freibades Bielstein, der FSW Wiehl, der Stadt Wiehl und der kommunalen Politik, um die infrastrukturelle Situation vor Ort zu verbessern, was die Kabinen- und Sanitäreinrichtungen auf der Anlage angeht. Diese sind weder barrierefrei noch in der Kapazität für die aktuellen Gegebenheiten vor Ort ausreichend, so Pethe abschließend.

Das Training der Inklusionsmannschaft findet jeden Samstag um 10:00 Uhr in der Dr. Kind Arena Bielstein statt.  Bei gutem Wetter draußen auf dem Platz, bei schlechten Witterungsbedingungen in der Turnhalle neben dem Platz.

Ansprechpartner im Verein sind:

Trainer Mohamed Rezgui
Mobil: 01573 / 1156931
E-Mail: mohamedrezgui@bsv-bielstein.de

Betreuerin Christina Noß
Mobil: 01525 / 2829190
E-Mail: christinanoss@bsv-bielstein.de

Geschäftsführer Christopher Pethe
Mobil: 0177 / 8583763
E-Mail: christopherpethe@bsv-bielstein.de

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.