Rollstuhl-Tischtennis-Bundesligaspieltag und TT-Schnuppertag in der Sporthalle Bielstein

Die Freunde des Rollstuhl-Tischtennis bekommen am Samstag, 9. April, in der Sporthalle Bielstein einen besonderen Leckerbissen serviert. Der TTC Wiehl ist dann Gastgeber des 4. und letzten Spieltags der 2. Bundesliga, Gruppe Süd, für Zweier-Rolli-Mannschaften.

Neben der Mannschaft des gastgebenden Vereins werden insgesamt sieben Rolli-Mannschaften zwischen 10:00 und 17:30 Uhr in der Sporthalle Bielstein ihr erstaunliches Können an der grünen Platte zeigen und um Bundesligapunkte kämpfen. Der TTC Wiehl rangiert bisher hinter dem Erstliga-Absteiger RSV Bayreuth II (20:0) mit 16:4 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Wiehler, die in den bisherigen Saisonspielen überwiegend mit Charly Weber und dem Niederländer Christiaan Sterenborg antraten, mussten sich lediglich dem verlustpunktfreien Tabellenführer aus Bayern und etwas unglücklich gegen die RSG Koblenz II (2:3) geschlagen geben.

Das bisherige Abschneiden der Wiehler bezeichnet Kapitän Charly Weber als „riesigen Erfolg“, an dem er selbst mit einer überragenden 13:1-Bilanz den größten Anteil hatte. Der frühere Paralympicssieger zollt aber auch seinen Teamkameraden Sterenborg und dem Schweizer Martin Altermatt ein Extralob: „Die acht Saisonsiege verdanken wir einer tollen Mannschaftsleistung, egal ob wir ein Spiel souverän mit 5:0 oder nach hartem Kampf mit 3:2 gewannen.“ Am kommenden Samstag wird der TTC Wiehl insgesamt vier Spiele bestreiten, und zwar gegen folgende Gegner: RSV Bayreuth II (10 Uhr), RSG Koblenz III (11.30 Uhr), RSC Frankfurt II (13 Uhr) und RSV Bayreuth III (16 Uhr). Da angesichts des aktuellen Tabellenstandes die Wiehler weder auf- noch absteigen können, werden diesmal neben der Standardbesetzung möglicherweise die übrigen Rolli-Mitglieder des TTC Wiehl (Bas Rongen und Femke Cobben aus den Niederlanden und die Kölnerin Martina Kleinpeter) zum Einsatz kommen. Weber: „Das wäre ein kleines Geschenk an die Spielerinnen und Spieler, die schließlich immer sehr lange Anreisewege in Kauf nehmen.“

Im Rahmen dieses Bundesliga-Rolli-Spieltages richtet der TTC Wiehl auch noch einen „Tischtennis-Schnuppertag“ aus. Hierzu lädt der TTC im Zeitraum von 11 bis 16 Uhr, Kinder und Erwachsene zu „Spiel und Spaß rund um die Platte“ ein. Zu diesem TT-Schnuppertag für Jung und Alt sind auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen herzlich willkommen. Wiehls Trainer Charly Weber würde sich über viele Teilnehmer und Neugierige an diesem TT-Schnuppertag freuen. Natürlich sind auch Zuschauer, denen hochklassiger und spannender Rolli-TT-Sport geboten wird, bei freiem Eintritt erwünscht. Auch für das leibliche Wohl der Aktiven und Zuschauer ist gesorgt.

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.