Herren 50 der Tennisfreunde Bielstein weiterhin ungeschlagen

Bei hochsommerlichen Temperaturen um die 34 Grad fuhren die Herren 50 der Tennisfreunde Bielstein in der 2. Verbandsliga ihren fünften Sieg ein.

Zum Glück konnte in Hürth Gleuel auf sechs Plätzen zeitgleich begonnen werden, so dass zumindest die Einzelspiele halbwegs erträglich waren. So kam es zu fünf glatten Siegen durch Jörn und Jens Kämper, Andreas von Negelein, Jörn Faulenbach und Jens Einnatz.

Nur Kristian Alberts an Position eins musste sich nach 6:2 im ersten Satz und verlorenem zweiten Satz nach drei Matchbällen mit 9:11 geschlagen geben.

Die Doppel hatten nur noch statistischen Wert. Christoph Will und Andreas von Negelein setzten sich 7:5 4:6 10:8 durch. Jörn Faulenbach und Jens Einnatz gewannen glatt 6:2 6:0. Kristian Alberts und Jörn Kämper hatten im dritten Satz mit 8:10 das nachsehen.

Mit dem Endstand von 7:2 geht es nächste Woche zuhause weiter gegen den Tabellendritten aus Forsbach, um den Kampf zum Aufstieg in die 1. Verbandsliga.

Links oben : Jens Einnatz, Christoph Will, Jens und Jörn Kämper Links unten: Andreas von Negelein, Kristian Alberts, Jörn Faulenbach.
Von links, oben: Jens Einnatz, Christoph Will, Jens und Jörn Kämper. Unten: Andreas von Negelein, Kristian Alberts, Jörn Faulenbach
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.